Am Burghaldenschulhaus in Baden wurden mehrere Fensterscheiben eingeschlagen. Dies teilte die Kantonspolizei am Mittwochnachmittag mit. Am Montag ging die Meldung über Sachbeschädigungen ein. Die ausgerückte Kantonspolizei stellte fest, dass unbekannte Täter in den Tagen zuvor mehrere Fenster des zu renovierenden Burghaldenschulhauses eingeschlagen hatten. Der Sachschaden dürfte zirka 20'000 Franken betragen.

Die Vandalen, welche die Sachbeschädigungen unbemerkt verübten, dürften laut der Polizei auch ins Gebäude eingedrungen sein. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch aufgenommen. Hinweise nimmt der Stützpunkt in Baden (Tel. 056 200 11 11) entgegen. (AZ)