Für andere ist es zu heiss. Ein Ehepaar aus dem Bernbiet etwa packt an diesem Dienstagmorgen seine Sachen zusammen und fährt nach Hause. Es ist kurz vor 9 Uhr und das Thermometer auf dem Campingplatz in Frick zeigt bereits 24 Grad an. Das Ehepaar war vorher einige Tage im Schwarzwald. «Da kühlte es wenigstens in der Nacht ab», sagt die ältere Frau.

Einige Meter weiter sitzt Priska Häring mit ihrem Mann Gottfried vor dem Wohnwagen. Sie haben gerade gefrühstückt, die Kaffeetassen stehen noch auf dem Tisch, daneben zwei Gartenzwerge und Kerzen mit Anti-Mücken-Duft. Gut geschlafen bei dieser Wärme? Häring lacht. «Ich schlafe sogar extrem gut – solange es keine Mücken hat.»

Die 55-Jährige aus Mumpf ist seit einigen Wochen auf dem Campingplatz. Die letzten Tage seien schon anstrengend gewesen, gibt sie zu. «Vor allem seit es in der Nacht nicht mehr wirklich abkühlt und wir nicht mehr durchlüften können.» Abkühlung bietet da das nahe Schwimmbad oder die Dusche auf dem Platz. Und: Auch im Wohnwagen sowie im Vorzelt sei es nachmittags angenehmer als draussen in der Bruthitze, sagt Häring. «Das festinstallierte Dach über dem Wohnwagen und dem Vorzelt hält die direkte Sonneneinstrahlung in Grenzen.»

Auch wenn sie sich jetzt auf die etwas kühleren nächsten Tage freut: Priska Häring fühlt sich auf dem Campingplatz wohl. Er soll gar schon bald ihr Zuhause werden. Häring erzählt von Schicksalsschlägen, die sie zum Nachdenken gebracht hätten. Und zur Erkenntnis, dass sie in ihrem Leben noch einmal etwas Neues möchte. Geplant ist, dass sie und ihr Mann im nächsten Jahr in den Wohnwagen ziehen. «Wir freuen uns auf den neuen Lebensabschnitt», sagt Häring und fügt mit einem Lachen an: «Uns gefällt es hier – ob es heiss ist oder nicht.»

Auch im Winter muss man auf dem Campingplatz Extremtemperaturen aushalten: Lesen Sie aus unserem Archiv die Reportage «Wie zwei Dauer-Camperinnen in ihren vier Wänden Frostbeulen vermeiden»

«Die meisten Besucher frieren»

Peli Senn verbringt auch den Winter auf dem Campingplatz Frick. Für Besucher heizt sie zusätzlich ein – und was sie nachts wärmt, zeigt sie im Video.