In der Nacht auf Sonntag haben in der Stadt Zürich mehrere Container gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Kurz nach 2 Uhr ging bei der Einsatzzentrale die Meldung ein, dass am Espenhofweg 58 ein Container brenne, wie die Stadtpolizei Zürich am Montag mitteilte. Gegen 3 Uhr und 3.30 Uhr meldeten Anrufer Brände an der Seebahnstrasse 229 und an der Zypressenstrasse 78.

Schliesslich folgten bis 4.40 Uhr drei weitere Meldungen, bei denen Container an der Gut- und Langgrütstrasse brannten. Schutz & Rettung konnte alle Brände löschen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Die Polizeibilder vom Juli: